Grillschnitte

Die Grillschnitte ist wieder da!

Ein paar nützliche Informationen

Grillsaison ! 

Winter !

Feuerfrei !

die GRILLSCHNITTE ist wieder da !

 

 Man baue ein Schneidebrett, mache ein Feuer und lege das Schneidebrett achtsam hinein. 

Jetzt ist Eile geboten, Denn es soll lediglich nur ein wenig verbrennen.

So entsteht die Räuchereiche, eine einzigartiger Art und Weise, das Brett sehr Robust zu machen und es  gegen Umwelteinflüsse zu schützen.

Übrigens eine Methode die seit dem 18. Jahrhundert bekannt ist und nur in der heutigen Zeit etwas in Vergessenheit geraten ist. 

Danach folgt der Feinschliff und die anschließende Massage mit unserem BADETAGÖL.

Jetzt ist es Widerstandsfähig, gegen all das was da kommen mag.  

In altbekannter Qualität mit viel Liebe zum Detail, wird auch dieses in Handarbeit an der Bergstrasse hergestellt.

 

 

 

Allzeit bereit unterstützt Euch die Grillschnitte bei jeder Grillschlacht.

Grillschnitte

  • BBQ Brett Räuchereiche, längsverleimt mit Saftrinne.
  • Dank des Gerbsäureanteils hat Eiche von Natur aus eine antibakterielle Wirkung.
  • Höhe ca. 3cm Breite ca. 45cm Tiefe ca. 24cm
  • Gewicht ca. 1,8 kg
  • Eingelasertes Logo
  • 4 x mit rutschfesten Gummifüßen
  • Saftrinne in L-Form
  • HANDGEMACHT AN DER BERSTRASSE
  • höchste Haltbarkeit
  • 100 % Lebensmittelecht
  • gefertigt aus Edelhölzern der Region

 

 

 

76,00 €

  • verfügbar
  • 3-5Tage Lieferzeit1

LASER POWER - DEIN LOGO AUF DEINEM NEUEN BRETT.

  • Dein Logo auf deinem neuen Brett
  • oben rechts, oben links, oder auf der Rückseite Deines Bretts 
  • Dateiformat: JPEG, BMP, PNG, EPS
  • Handgemacht an der Bergstraße.
  • hier kaufen: Datei per email mit der Bestell Nummer an: info@kantenbruch.de

15,00 €

  • verfügbar
  • 3-5Tage Lieferzeit1

KLEINGEDRUCKTES

Die richtige Pflege für dein Schneidebrett

Alle zwei bis vier Wochen, oder wenn es dir einfach danach ist. verteilst du etwas von unserem BADETAGÖL Pflegemittel auf der Oberfläche und lässt über Nacht in das Holz einziehen. Das überschüssige Öl polierst du am nächsten Tag mit einem weichen Tuch ab und schon ist dein Brett wieder gut geschützt gegen Flecken und Feuchtigkeit. Schneidebretter aus Holz dürfen nie mit zu viel Wasser gewaschen werden und dürfen niemals eingeweicht werden. Stelle bitte niemals nie dein Brett in die Spülmaschine, weil wir sonst weinen müssen! Die hohen Temperaturen über längere Zeit und all die fiesen Salze… nicht auszuhalten was das mit den geleimten Verbindungen anstellen würde.

 

Hygiene & Sauberkeit

Je dichter und härter das Holz ist, das bei der Herstellung von Schneidebrettern und Hackblöcken entsteht, desto hygienischer ist Ihre Unterlage zum Schneiden. Deswegen ist die Familie Kantmann aus dem harten Holz der Eiche so gut und langlebig - und vor allem keimfrei. Die Reinigung gestaltet sich ganz einfach: nehmen Sie einen nassen Schwamm, eventuell mit etwas Spülmittel, und trocknen Sie Ihr Schneidbrett nach dem Waschen gut mit einem Tuch oder mit Haushaltsrolle ab. Es ist auch möglich, Speiseessig statt Spülmittel zu benutzen, da es eine antiseptische Wirkung besitzt. Sie können wie die Profis, allerdings erst dann wenn Ihr Hackblock richtig trocken ist, die Oberfläche mit der Klinge eines großen Küchenmessers oder mithilfe eines Schabers abkratzen. Dies beseitigt leichte Rillen in der Holzoberfläche.

Nasse Holzbretter lassen Sie einfach aufrecht stehen und gut durchtrocknen - so kann die Luft rund um das Schneidebrett völlig frei zirkulieren und es entstehen im Holz keine Spannungen. 

 

Die Oberfläche

Dank des Gerbsäureanteils hat Eiche von Natur aus eine antibakterielle Wirkung. Zum Ölen verwenden wir eine eigene Mischung BADETAGÖL aus hochwertigem, lebensmittelechtem Walnussöl und Wachs. Dies schützt das Holz durch regelmäßiges Einölen und verleiht ihm einen schönen Glanz für eine lange Haltbarkeit. Das Hackbrett wird von uns mit sehr großem Aufwand veredelt, so dass die Oberfläche sehr glatt ist und eine bildschöne Optik erhält. Unsere Schneidebretter sind durch eine zeitaufwendige Oberflächenbehandlung besonders schön und widerstandsfähig. Jedes einzelne Brett durchläuft nach dem Zuschnitt mehrere Oberflächenbehandlungen.

Das Holz wird per Hand geölt, danach ruht es 24 Stunden, damit das lebensmittelechte Öl in die Poren einziehen kann. Nach der Trocknung wird die Oberfläche erneut per Hand geschliffen, anschließend wieder geölt und nochmals für 24 Stunden zum Trocknen zur Seite gestellt. Dieser Vorgang wird mindestens 3 mal durchgeführt. Ziel ist eine möglichst glatte Oberfläche zu erhalten. So erzeugen wir eine bildschöne Haptik und den wichtigen Schutz gegen das Eindringen von Flüssigkeiten.

Je glatter eine Oberfläche ist, desto größer ist der Schutz gegen Feuchtigkeit.

Inhalt hinzufügen